Easy Häkeln Entrelac Handyhülle

Easy Häkeln Entrelac Handyhülle wie man so eine handy hülle mit aufhängevorrichtung während des ladevorgangs arbeitet zeige ich euch heute also hier kamen dann das ladekabel durchstiegen und das handy während des angesteckt dose hinkt da in der hülle aufbewahren und den restlichen teil vom kabel auch und danach kann man ist als handy schutz verwenden ich habe dafür die joker ach das ist ein topflappen gang von trojaner verwendet ich habe drei verschiedene farben das würde ich euch auch empfehlen damit dieser caro effekt schön zur geltung kommt wobei das eben auch schon mit zwei

Easy Häkeln Entrelac Handyhülle

farben geht dann hab ich eine häkelnadel nummer vier diese hier ist von adi mit dem stück system hier kann man also noch ein seil anklicken damit man die nadel verlängern könnte ist hier aber nicht vonnöten weil wir haben immer nur sieben schlingen auf der arbeit und dann habe ich noch einen knopf das interessante an dieser hang die hölle ist dass sie an einem stück gearbeitet wird also man hat überhaupt keine nähte wieder hier an der seite nach unten es findet also alles an einem stück statt wer meine videos kennt weiß dass ich nicht gerne fäden für nähe und auch
nicht gerne nähte schließen schließe deshalb finde ich die handy hülle hier mal wieder genau passend für mich so wir beginnen mit der ersten phase ich beginne mit einer luft meisten kette von 22 luft machen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 diese schlinge auf der nadel ist meine erste masche nun drehe ich die luftmassen kette leicht nach vorne und weise von der rückseite aus der zweiten luft masche die zweite masche auf dann die drähte die vierte die fünfte sechste und siebte masche mehr schlingen werden wir nicht auf der nadel haben deshalb
reicht eben auch eine kürzere häkelnadel bei der hier der kriegsbeginn 7 schlingen müssen bleibt finden nun nehme ich den faden und ziehe die nadel steht zurück durch zwei schlingen nun ist die erste hin und rückreise vom ersten quadrat fertig dann habe ich wieder hier die erste marke die zweite stelle hier diese senkrechte schlinge 1 drehte vierte fünfte sechste und die siebte hole ich hier aus dem luftmassen anschlag aus der folgenden unbehandelten luftmasse geht habe ich wieder meine sieben schlingen und dann geht’s zurück und dann wieder zwei drei vier fünf
sechs und die siebte aus der folgenden luft meister und dann geht’s zurück das war die dritte ihnen rückreise geht kommt die vierte 3456 und die siebte aus der folgenden luft machen 2 3 4 5 6 und die siebte aus der luft mascher nun ist das erste quadrat fertig wir hegen nun eine luft wasser und häkeln das quadrat ab ich steche als wieder in die schlinge ein hol den faden und ziehe ihn arbeit durch beide schlingen auf einmal ein stechen faden holen und durch beide schlingen ziehen und nun gehe ich zum ersten zum zweiten quadrat vor stecher also in die folgen
der unbehinderte luftmasse ein und arbeitet noch einmal eine kippa nun ist das erste quadrat vollständig fertig und ich habe gleichzeitig wieder die erste meister auf der nadel liegen für das zweite quartal ich falls sie mir jetzt hier auf 7 schlingen die meisten auf 123 45 67 und nun geht wieder wie beim ersten quadrat stets mit zwei schlingen zurück also den faden durch zweiflingen ziehen 3456 und hier aus der luft mit jeweils die 70 länger holen 2 3 4 5 6 und wieder in die luft menschenkette einstichen jetzt bin ich an der dritten reihe von zweiten quadrat
auch hier benötige ich insgesamt wieder fünf und wieder 456 und die siebte aus der letzten luft bzw aus der ersten vom anschlag und jetzt habe ich auch das zweite quadrat beendet ich muss es nur noch ab häkeln wieder eine luftmasse und in die senkrechte masche einstechen und eine kick masche arbeiten und damit das quadrat beendet ist zuvor habe ich ja in die folgende luftmasse eingestochen für das folgende quadrat jetzt folgt kein weiteres quadrat als er stecke ich in die gleiche einstichstelle ein hole den faden durch und hole jetzt noch einmal den faden und sie ihn durch weite
schlingen durch dann schneide ich den faden ab und haben nun hier was hier grau ist den boden gearbeitet der legt sich also am ende dann so in das täschchen nun kommt die zweige farbe ich beginne nun hier in der mitte von einem von diesen zwei quadraten steche ich unter der ersten kick masche rein und hole den faden durch den anfangsphasen häkel ich nun gleich mit ein ich hole also hier unter der 2 manche eine schlinge durch unter der dritten und steche mal über und unter dem anfangs faden ein so dass ich ihn auf der rückseite gleich mit 1 weber und ich eben auch diesen nicht vernähen muss
jetzt habe ich hier sechs schlingen auf der nadel die siebte hole ich am angrenzenden quadrat hier aus der kann den 100 der ersten reihe steche ich ein und hole den faden durch jetzt habe ich meine sieben die ich immer benötige und dann wieder zwei drei vier fünf sechs sieben aus der kante und ich hätte auch hier den faden noch mit 1 und wieder 2 3 4 5 6 und die siebte wieder hier aus der kander jetzt bin ich in der dritten reihe und wieder 2 3 4 5 6 die siebte aus der kante und wie der 2 3 4 5 6 und die siebte aus der kanne und dann ist das erste quadrat der zweiten
runde auch beendet ich muss es nur noch abhängen auch das passiert immer auf die gleiche weise luft macher und auf jedes senkrechte schlinge eine kick masche arbeiten so und nun beginne ich das zweite petrol farbene quadrat dafür steche ich wieder 100 der ersten kick masche des folgenden quadrates ein und arbeitet die letzte kick masche jetzt benötige ich wieder meine sieben schlingen die zweite und die dritte und die vierte und fünfte und sechste hole ich mir jeweils aus den kirchen und die siebte hole ich mich mir hier aus der kante 100 der ersten reihe
als ich steche um die ecke herum ein und hole die siebte schlinge nun hätte ich wie gewohnt zwei schlingen ab und falls sie wieder zwei drei vier fünf sechs schlingen auf die zitrone ich hier unter der zweiten reihe stehe ich ein und hole den faden durch dann wieder abheben und wieder 2 3 4 5 6 und die siebte aus der unter der dritten reihe einstechen und wieder 2 3 4 5 6 die siebte und der vierten reihe einstechen und ihr seht hier bildet sich jetzt langsam die ecke die ich nachher nach außen drehen 3456 und die siebte hier aus der kante entlang der fünften reihe
und jetzt habe ich hier auch fünf hin- und rückreise gearbeitet und ekel auch dieses quadrat ab mit einer luft wasser und den kick maschen 12345 kick maschen sind das immer und jetzt drehe ich diese ecke nach außen so liegt das dann später in der hülle und die sechste etage arbeite ich unter die kante des folgenden tages ich habe hier 123456 einstichstellen und in die sechste täglich auch hier meine sixpack mascha und nun was ich auf 6 schlingen auf 23 4 576 hier unter der kante der ersten reihe und häkelt die maschen ab und 1 2 3 4 5 6 und die siebte hier
wieder aus der kante und 1 2 3 4 5 6 die siebte unterkante 2 3 4 5 6 und die siebte jetzt bin ich an der vierten reihe ich benötige noch eine dann ist auch dieses dritte petrol farbene quadrat fertig und nun täglich das quadrat ab eine luft wasser und die senkrechten schlingen abwickeln und die sechste kittner hätte ich nun hier 100 das folgende quadrat das ist wieder die erste schlinge für das folgende quadrat einer zwei drei vier fünf und für die sechste muss ich hier in die ethnische einstechen nun habe ich sechs schlingen und die sittliche tier wieder um die ecke herum
unter der schlinge vom ersten quadrat durch jetzt habe ich sieben schlingen und täglich stets zwei schlingen zurück ab dann wieder 2 3 4 5 6 und die siebte hier über die ecke und dann wieder zwei drei vier fünf sechs und die siebte über die ecke und wieder zwei drei vier fünf sechs die siebte über die ecke und 23 45 6 die siebte über die ecke und jetzt habe ich hier die fünf reihen das heißt sich häkel nun wieder mit 12345 fit machen das vierte quadrat ab drehe die ecke auf die rechte seite und häkelt die letzte kick masche und die erste einstichstelle
vom rundenbeginn dann den faden abschneiden und durchziehen ist habe ich hier die untere ersten runde was hier in weiß ist und bin jetzt bei schwarz das arbeite ich in rot stehe hier nach dem rundenende unter dem folgenden quadrat bei der ersten kick masche ein hole den faden durch und ole 12 auch hier wieder mal unter und opa dem anfangsphasen ein stechen so dass er gleich mit eingewebt ist auf sechs schlingen auffassen und die siebte hier aus der konsolen-version andere lang gearbeitet hat kommt jetzt schon alleine weiter weil wir jetzt einfach runde für
runde arbeiten die erste runde zeige ich noch teilweise und danach könnt ihr alleine weiter hätten zeige ich euch dann noch die latte jetzt habe ich hier den roten faden genug mit 1 gegen den kann ich schon mal zurückschneiden und dann habe ich die fünfte hin und rückreise beendet also luft mascha und 5 1 2 3 4 5 und die sechste unter die folgende erste kik mache und dann wieder zwei drei vier fünf sechs und die siebte hier aus der kante unter der ersten reihe unser häkelt ihr jetzt runde für runde klingt immer wieder in der folgenden runde unter einer kittmann so wie eben
jetzt bei diesem ersten roten quadrat auch wir haben jetzt eben schwarz steht für roth und ihr arbeitet jetzt noch eine runde in gelb in petrol und nochmals in rot und dann treffen wir uns im zweiten teil zu dieser oberen abschluss kann und der hinteren leiche und den knopfloch