Easy Häkelnadeltasche häkeln

Easy Häkelnadeltasche häkeln hallo ihr lieben in meinem heutigen video zeige ich euch wie ihr diese süße aufbewahrungstasche häkeln könnt und zwar könnt ihr die benutzten für eure häkelnadel für euer handy für eure brille ich habe hier dieses sternchen muster benutzt es ist wirklich kein einfaches musters werden zwei reihen wieder erholt und das sieht absolut klasse aus also ich zeige euch mal wie er mich gehen doch dann beschloss für euren knopf und könnte es natürlich auch ohne machen aber hier jetzt in diese station passt super meine brille hinein ich habe hier noch reichlich platz hier

Easy Häkelnadeltasche häkeln

wurden oder er tut einfach eure häkelnadel hinein also zurzeit benutze auch die passen super hier rein und so kann ich die halt einfach in kleineren etui mitnehmen und wie das ganze funktioniert und was wir benötigen das zeige ich euch jetzt wir benötigen heute eine 4,5 mm nadel eine schere eine nadel und die fäden zu vernähen einen knopf den ihr euch ausgesucht habt und ich hätte heute wieder mit dieser style of special decay den link zu der rolle verlinke ich euch unten in der beschreibung spox das jetzt 100% acryl wolle ihr könnt natürlich jede rolle nehmen die er möchte und dann
fangen wir mal mit einer schlaufe und wie häkeln luft waschen und zwar werde ich für mein heutiges beispiel 37 duft maschen häkeln es ist hier noch ganz wichtig dass die anzahl der luft maschen einfach eine gerade zahl ist also ihr könnt das ganze anpassen indem er zum beispiel sagt ich möchte ein kleineres tessin haben wie gesagt da passt das ganze einfach an indem euro luft maschen einfach aus einer anzahl von geraden luftmassen bestehen also ich häkel für mein beispiel heute 37 und dann sehen wir uns gleich wieder so ich habe jetzt mal das 37 luftmassen fertig gehäkelt und ihr
könnt einfach schauen also wie gesagt wenn ihr das zuletzt andy hülle benutzen möchte tier legt das ganze jetzt einfach zusammen und das ist dann eure größe von dieser gehäkelten tasche also könnte jetzt einfach jetzt anpassen wenn ihr das handy hülle oder eben einfach ein kleines täschchen oder größer als einfach in die hälfte falten und dann seht ihr einfach wie broder wie breit die tasche dann wird wenn ihr das dann habt dann benötigen wir unsere allererste luftmasse die wir gehäkelt haben also passt einfach mal auf dass ich das ganze nicht verdreht wie jener
mit den fingern vorsichtig entlang stechen in diese allererste maschen holen jetzt wieder unseren faden und häkeln einfach eine cat masche und somit ist das ganze jetzt geschlossen und wir können jetzt in unserem runden weiter häkeln und zwar beginnend wir mit drei luftmassen pickel diese drei luft maschen recht locker und jetzt beginnen wir mit diesem sternchen muster wir benötigen jetzt die zweite luft masche also 1 und 2 wir gehen mit dem nagel in diese zweite luft masche hinein also einfach hinein wir unseren faden und ziehen diesem buch wir haben jetzt zwei
schlaufen auf der nadel und so lassen wir das jetzt zu häkeln jetzt nicht die masche fertig sondern gehen jetzt in diese nächste masche und zwar hier hinein wir gehen einfach hinein holen uns den faden und ziehen diesen und jetzt haben wir drei schlaufen auf der nadel auch das lassen wir jetzt so und hier habe das ganze bisschen auseinander zieht haben wir hier die masche in der wir das ganze eben zu einem kreis geschlossen haben so ein bisschen auseinander ziehen hier kommt auch der farben raus wir gehen jetzt im die masche auch wieder hinein wohl unseren faden und zähmt diesen wieder hoch wir
haben jetzt vier schlaufen auf der nabe jetzt benötigen wir die nächste masche das wäre dann das ganze ist ein bisschen zusammen das wäre dann hier diese masche direkt daneben ich hoffe wir können gut erkennen also hier die masche haben wir jetzt eben eigentlich stoppen und das ist jetzt die nächste masche in dicken wir auch hinein holen unseren faden und zehn einfach nur hoch jetzt an den fünf schlafen auf der nadel und das machen wir jetzt noch einmal bis wir insgesamt sechs von diesen schlafen auf dem adel haben deswegen jetzt einfach in die nächste masche von unseren faden und
ziehen wieder hoch und jetzt haben wir unsere sechs laufen auf dem adel eins zwei drei vier fünf und sechs wir holen jetzt wieder unseren fahrten drehen unsere nadel mit dem kopf nach unten das ist aber am einfachsten und wir gehen jetzt einfach durch alle sechs von diesen schlaufen durch bis wir hier oben raus kommen und jetzt hätten wir einfach nur eine duftmarke also ich habe unseren faden durch und ziehen hoch und so sieht das ganze jetzt aus also wie gesagt gesetzt ist wirklich nicht schwer es ist halt ein bisschen verwirrend in der ersten reihe beinhaltet sehen es ist wirklich im
nachhinein sehr sehr einfach jetzt hätten wir wieder und sternchen muster diesmal ein bisschen anders soll ich dass wir hier schon unseren ersten halben stern fertig haben uns war haben wir jetzt hier eine masche gebildet wir gehen mit der nadel wir nehmen kein umschlag oder sonstiges sondern wir gehen mit der nadel wieder in diese masche jetzt die welt haben hinein wie gehen hinein wohl unseren faden und 10 hoch wir haben zwei schlaufen auf der nadel jetzt gehen wir nicht in diese masche himmel sondern die zeigt euch jetzt mit der nadel dieses einfacher hierunter
diese masche die wir gerade hinein sind gehen wir einst runter und zwar geben wir dann hier hinein ich zeige euch nochmal ich bin zwar ein bisschen näher geholt jetzt eure nadel auch wieder ohne umschlag ohne sonstiges und geht jetzt hier hinein in diesen stern auch hier um mir dann wieder unseren farben und ziehen diesem hoch hier könnt ihr das jetzt ein bisschen besser erkennen wo genau wir da eingestochen haben die nächste ist jetzt dann hier die masche wir gehen also wieder hinein ohne unseren fragen und 10 hoch vier schlaufen auf der nadel wir brauchen für
das muster insgesamt sechs schlafen und die nächstens weisen jetzt ganz einfach beginnen wieder in die nächste masche hinein hohen unseren faden ziehen hoch und dann wieder in die nächste masche hohen unseren faden und 10 hoch jetzt haben wir wieder selbst schlafen auf der nadel wir holen uns unsere nadel zum fahren drehen das ganze gehen durch alle sechs schlafen durch und häkeln eine luftmasse und so sieht das ganze jetzt aus ich zeige euch jetzt noch mal wie das funktioniert noch mal ganz langsam und dann werdet ihr sehen ist es wirklich nicht schwer zu häkeln und zwar
haben wir jetzt wieder da also hier ich zeige es euch mal die masche sind diese masche die wir jetzt gerade die hecke haben durch unsere luft masche gehen wir jetzt hinein von unseren faden und 10 hoch zwei schlaufen auf der nadel jetzt gehen wir in diesen stern also hier hinein nicht in diese masche dass es unsere nächste mal übernächstem asche sondern hier zeigt euch nochmal ganz ein langsam ich gehe mit dem model dann hier hinein und komme ich hier wieder raus also nicht in der masse sondern in diesem stern im prinzip selber wir haben unseren faden und zehn diesen hoch jetzt
geben wir in diese nächste masche und unseren faden 10.4 schlafen auf der nadel und jetzt gehen wir wieder in die nächste masche die einfach zu erkennen ist hinein fünf schlafen auf der nadel und wir gehen in die nächste wollen unseren faden und zieht hoch und jetzt haben wir wieder unsere 6 laufen auf der nadel wir holen unsere nadel und gehen durch alle schlafen durch und titeln eine luft masche und das wird jetzt einfach nur die ganze runde wiederholt ich zeige es euch jetzt nochmal bis schneller also kein umschlag sonstiges mit der nadel hinein und unseren farben
10 hoch dann gehen wir jetzt hier in diesen stern im prinzip hinein in unsere farben 10 hoch jetzt geben in diese nächste masche vier schlaufen auf die nadel und jetzt in die nächsten beiden beim schlafen und noch eine für unsere sechste wir holen unseren faden ziehen durch alle durch häkeln eine luftmasse und das wiederholte jetzt einfach ich bin jetzt hier passt am ende angekommen und zwar wollte ich euch noch zeigen wie ihr das dann macht hierbei dem letzten stern und zwar regeln wir wie gewohnt unser stern also 1 die masche drei schlaufen wir schlafen
und 6 und auch hier haben wir unsere sechs schlafen wir gehen durch alle schlafen durch häkeln eine duftmarke ihr könnt das ganze jetzt auch hier ein bisschen zusammenziehen und wir beenden diese runde in diese masche hier oben also wir gehen jetzt nicht in diese dritte luft masche wie ihr das von sonstigen projekten kämpft sondern hier kann man es ganz gut erkennen wir gehen in diese masche hier oben hinein holen unseren faden und häkeln eine tasche und somit fließt ihr diese runde weiter geht es mit der nächsten runde die ist jetzt wirklich einfach und
zwar häkeln wir dann immer zwei luft maschen und hier haben wir jetzt dieses loch von unserem stern ich zeige euch nochmal mit der nadel das bisschen einfacher ist zu erkennen also hier hier hier und hier hier haben wir diese löcher von unserem stern und die werden jetzt hinein gearbeitet also hier könnt ihr es auch noch gut erkennen also in diesem prinzip löcher häkeln wir jetzt hinein und zwar häkeln wir zwei halbe stäbchen also benehmen umschlag gehen in diesen ersten stern hinein holen unseren faden 10 hoch die haben drei schlaufen auf der nadel und wir gehen durch alle drei schlaufen
durch das ist unser erstes halbes stäbchen in dem wiederum schlag gehen in die gleiche masche also ins gleiche loch hinein wollen unseren faden haben wieder drei schlaufen auf der nadel und häkeln einfach ein zweites halbes stäbchen hinein und so sieht das ganze dann aus wir nehmen um schlag gehen jetzt einfach in das nächste loch jetzt von den sternen hinein wollen unseren faden ziehen hoch und häkeln auch dort einfach nur zwei halbe stäbchen dazwischen kommt keine luft masche oder sonstiges sondern einfach nur zwei halbe stäbchen in jedem stern hier hinein also wieder ein halbes
stäbchen und das zweite in die gleiche masche hier ist das nächste auch dort zwei halbe stäbchen also ihr seht da diese runde ist wirklich sehr einfach und hier seht ihr langsam dieses muster von unserem stern und er wiederholt das ganze jetzt als auch hier wieder in dieses loch hinein zwei halbe stäbchen und das machen wir jetzt einfach die ganze runde und dann sehen wir uns gleich wieder ich bin jetzt hier haben ende angelangt und zwar ist auch hier ganz wichtig dieser letzte stern also hier diese dieses letzte noch hier hinein hätten wir noch diese zwei halben
stäbchen das ist ganz wichtig dass wir auch einen schönen runden abschluss haben das ist wirklich leicht zu übersehen aber auf jeden fall in dieser letzten stern auch wieder zwei halbe stäbchen und wir beenden das ganze auch wieder nicht in dieser zweiten luft masche sondern dieser ersten mal hier oben also hier sind unsere zwei halbe stäbchen wir gehen jetzt in die masse hinein kohl unseren faden und häkeln einfach eine cat masche um diese runde abzuschließen und ihr seht diese sternenmuster besteht aus diesen zwei reihen und diese zwei freien werden wir jetzt einfach
wiederholt weiter geht es mit der dritten runde und zwar hätten wir jetzt wieder diesen ersten teil von uns ram sternen auch hier wieder häkeln wir drei lockere luft maschen und dann benötigen wir wieder diese zweite masche also die schlaufe hier oben wird nur mitgezählt 1 und 2 diese zweite gehen wir jetzt einfach mit der nadel hinein ohne umschlag ohne sonstiges wollen unseren faden und 10 hoch wir gehen in die nächste marshall von unseren fan und 10 hoch 3 schlafen auf der nadel und jetzt gehen wir in diese masche hinein und unseren faden ziehen hoch hier schlafen auf der nadel
und in die nächsten zwei gehen wir auch noch hinein dass wir insgesamt wieder sechs schlafen auf der nadel haben wir haben jetzt hier unsere sechs schlafen wir holen unsere nadel gegen durch alle hindurch und häkeln eine luft masche und dann hätten wir in dem prinzip einfach weiter ich zeige es euch nochmal wir gehen jetzt wieder in diese masche die hier entstanden ist hinein ohne umschlag ohne sonstiges mit der nadel einfach rein und unseren faden 10 hoch wie jetzt gehen wir wieder in diesen stern also hier hinein dank solcher ideen jetzt hier rein und unseren fans ihn hoch wir haben drei
schlaufen auf der nagel wir gehen jetzt in diese untere masche und 10 hoch vier schlaufen auf der nadel die fünfte wir gehen in die nächste masche und die sechste und jetzt gehen wir wieder durch alle schlafen durch eine masche und das wiederholen ihr wieder die ganze runde ich bin jetzt hier am ende angekommen ich hätte jetzt meinen letzten stern und auch hier wieder beenden wir die runde in dieser allerersten masche also beginnen es in diese masche hier oben hinein und häkeln eine cap masche und so sieht das ganze jetzt aus jetzt kommt wieder die zweite reihe von unseren
sternchen muss darf also häkeln wir dort wieder zwei luft maschen wir gehen jetzt in dieses erste loch von unserem stern hinein und umschlag gehen hinein holen unsere farben 10 hoch 3 schlafen auf der nadel und wir häkeln stäbchen also nehme durch alle drei schlaufen durch und das machen wir jetzt nochmal umschlag begehen hinein holen unseren faden 10 hoch drei schlaufen auf der nadel und wir gehen durch andere drei schlaufen durch und diese runde wird jetzt einfach im gleichen prinzip weiter gehäkelt wir gehen wieder jetzt in diesen nächsten stern hinein in
dieses loch hier oben und häkeln wieder zwei halbe stäbchen 1 und 2 auch hier wieder keine keine luft marsch oder sonstiges dazwischen sondern einfach nur die zwei halbe stäbchen in jeden stern und auch das wiederholte jetzt einfach die ganze runde auch hier wieder ganz wichtig in diesem letzten stern der ist hier auch diese zwei falken stäbchen also immer darauf achten dass ihr den hier nicht fest und auch hier wieder zwei halbe stäbchen wir gehen dann wieder in dieses erste halbe stäbchen in die maschen hinein und unseren fahren und häkeln eine tasche
und diese beiden radien wiederholt die jetzt einfach wie es ihr eure gewünschte höhe erreicht habt also ihr seht wir haben jetzt hier vier reihen gehäkelt ich hätte jetzt weiter und ihr häkelt jetzt auch ein stück wie hoch das haben möchtet und ich zeige euch gleich wie hoch also wie viele reinigt insgesamt für mein stück gehäkelt habe so ich habe das ganze jetzt weiter geregelt und ich habe insgesamt 16 rein gehäkelt hier könnt ihr das muss da jetzt richtig gut erkennen und ja es ist wirklich ganz einfach und sieht absolut klasse aus also ich hab da jetzt einfach mal so
hoch wie zum beispiel jetzt hier für meine bude dass die halt hier gut rein passt oder einfach hier zu einer häkelnadel oder handy also das könnte jetzt ganz einfach anpassen für mich ist diese hier jetzt ausreichend um was wir jetzt machen wir haben jetzt hier diese öffnung die werden wir jetzt als erstes zusammen nehmen dazu halten wir das ganze jetzt einfach dass wir hier die naht an der seite haben hier haben wir jetzt unseren faden als der faden bei euch jetzt hier zu kurz ist vernäht den einfach schneidet euch 9 faden ab und vernäht ist dann einfach dann so zu ihr braucht
nicht unbedingt hier lesen faden meiner sitzt hier lang genug um das ganze hier einfach zu vernehmen als euro nicht ausreicht ist das kein problem einfach den faden dann mit vernehmen 9 fahren nehmen und dann das ganze einfach zusammennähen dieser wir nehmen jetzt ein ganz einfaches musste also wir gehen jetzt hinein mit der nadel gehen auf der anderen seite und fang an das ganze jetzt einfach nur zusammen zu nehmen also wie gesagt lasst euch zeit und nehme das ganze jetzt einfach zusammen so ich habe das ganze jetzt zusammengenäht und dann habe ich einfach
mit der nadel den faden noch ein bisschen vernäht und jetzt könnt ihr mir dann einfach abschneiden und so sieht das ganze jetzt aus und was wir jetzt machen wir können jetzt hier oben noch ein paar reihen in festen maschen welches einfach dann einen schöneren luckhardt schöner abschluss kanten der ordentlichen abschluss konnte also wir beginnen dann einfach mit einer luft masche zu begehen in dieser erste masche hier hinein von unseren fans ihn hoch zwei schlaufen auf der nadel wir holen uns den farben umgehen durch beide schlaufen durch wir gehen ihnen die
nächste masche von unseren faden ziehen hoch zwei schlaf laub der nadel mir gehen wieder durch beide schlafen durch das sind jetzt feste maschen man begegnen jetzt einfach nur eine feste masche in jedem asche und das macht ihr jetzt die ganze runde ich bin jetzt hier ist meine letzte masche dort gehen wir hinein in unsere feste masche um diese runde zu beenden gehen jetzt in diese allererste masche hinein und häkeln einfach eine cat masche eine kette dann hätten wir wieder eine luft masche und in die gleiche masche hier hinein hier können wir eine feste masche und
dann wieder eine feste masche in jede tasche ich werde in das ist die zweite runde festen maschen ich werde insgesamt vier runden häkeln ihr könnt natürlich so viele runden wie jedes möchtet ich hätte jetzt erstmal vier reihen in den kästen maschen dann zeige ich euch gleich wie das aussieht ich habe meine vier reihen jetzt fertig gehäkelt und für mich das jetzt hoch genug und das wage ich es wieder in diese allererste masche hinein und beende das ganze mit einer kette um das ganze hier zu beenden häkeln wir jetzt eine luft masche ziehen das ganze hier
schon fest von unsere schere und schneiden von unserem adel und ziehen vorsichtig durch und ziehen das ganze fest wir nehmen dann unsere nadel und vernähen jetzt noch hier den faden also wir gehen einfach durch ich werde jetzt das ganze einfach im inneren hier jetzt vernehmen sie geht dann einfach hinein und wenn nicht diesen fragen und jetzt mal eine schere schneidet das ganze ab der faden ist jetzt vermehrt und jetzt gibt einfach an euch ihr könnt das ganze jetzt zu lassen wenn ihr sagt ich möchte das jetzt einfach nur als brille queen nutzen ihr könnt das ganze
aber auch noch mit einem knopf verschließen und ich werde dazu jetzt noch nie so eine schlaufe häkeln und ich zeige euch jetzt wie das funktioniert ich lege das ganze ja dann einfach hier ist jetzt meine rückseite und jetzt brauchen wir einfach die mitte also ich habe jetzt hier 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 maschen und ich gehe dann einfach ich hole dann einfach hier die sechste masche zum beispiel und gehe dann jetzt hier hinein 1 2 3 4 5 und 6 wg mit der nadel reinholen jetzt unsere wolle befestigen gehen nochmal das mache ich immer die an mitteln und
knoten ich gehe mit der nadel dann einfach wieder hinein wo mir den faden und wie hoch eine luftmassen die gleiche masche täglich jetzt noch eine feste masche und ich gehe hinein holt den faden und die durch beide durch den faden hier hinten häkel ich jetzt direkt mit dem frauchen später nicht zu vernehmen und jetzt häkeln wir einfach ein paar luft maschen ich gucke mir mal wie viele wir hier benötigen einfach dass dieser schlafe dann schön mittig sitzt also ich hab jetzt hier eins zwei drei vier fünf sechs und sieben leben das ganze mal ab und hier seht ihr dass das ganze
wirklich schön mittig ist also habe ich hier eins zwei drei vier fünf sechs sieben feste maschen gehäkelt ihr macht das bändchen so breit wie das natürlich benötigt bei mir reichen die sieben aus ich hätte dann eine luftmasse und wände das ganze in diese allererste masche gehe hinein und häkeln eine feste masche und dann wirklich ein fester masche in jedem asche der vorrunde also einfach nur eine feste marshall in jede tasche dann möglich wieder eine luft maschen und wände das ganze und dann wieder eine feste masche in jede tasche und das wiederholte jetzt einfach
um das ganze einfacher zu machen würde ich euch natürlich jetzt empfehlen einfach schon mal euren knopf anzunähen also sucht euch einfach eine stelle aus ich denke ich werde das direkt unter diesen festen maschen machen also befestigt jetzt einfach euren knopf und somit ist es dann gleich leichter diese schlaufe zu häkeln für euren knopf dass das auch wirklich schön passt ich habe den knopf wird angenäht und habe ein paar reihen von den festen maschen gehäkelt und zwar habe ich das ganze jetzt umgeklappt und wenn ihr das ganze umklappt seht ihr dass ihr wirklich hier
am oberen teil fern und knopf kommt das einzige was ich jetzt noch machen werde ich werde jetzt noch luft maschen häkeln damit so diese schlappe entsteht um diesen knopf und diese tasche einfach mit dem knopf verschließen zu können und dazu häkeln wir dann einfach die luft machen die ihr braucht also ich hätte jetzt erstmal sechs luft maschen 1 2367 luft maschen ich hoffe die nadel auch drin lassen stieg das ganze jetzt hier an und schau einfach dass diese luftmassen gut um ein knopf drum herum wachsen und er ist bei mir passt das also somit kriegt es gut verschlossen und jetzt
habe ich hier die luft maschen mich überspringen hier diese ganzen maschen gehen diese letzte marshall jetzt hinein und häkel eine cat masche bevor wir das ganze jetzt abschneiden probleme das ganze noch mal an sie können die nadel auch rausnehmen und probiert einfach nochmal aus ob das wirklich auch alles passt kann sie ihr seht bei mir passt ist wirklich richtig gut und so wird es jetzt auch lassen und jetzt müssen wir das ganze nur noch beenden so haben jetzt hier unsere cat masche gehäkelt wir hätten eine luftmasse ziehen das ganze fest und unsere schere
schneiden auf jeden fall kommen unsere nadel ziehen durch und jetzt muss ich nur noch den faden vernähen die fäden habe ich vernäht und wir sind fertig jetzt nimmt ihr euch einfach eure heckel nadeln oder euer handy oder eure brille was auch immer ihr benutzen möchte steckt es hinein verschließt und wir sind fertig ich hoffe ihr hattet ganz viel spaß mit mir diese süße aufbewahrungstasche zu häkeln ich hoffe ihr hattet spaß dabei dieses tolle sternchen muster zu lernen ich wünsche euch ganz viel spaß beim häkeln auch hier will ich mich natürlich wieder
riesig freuen wie über eure fotos über eure kreationen eure farben ich wünsche euch auf jeden fall ganz viel spaß danke fürs zuschauen und ich hoffe wir sehen uns bald wieder deuce [Musik]

Leave a Reply